Bosseln

Hier finden Sie alle aktuellen Ergebnisse, Termine und Presseartikel über unser Bosselteam.
Tabellen Thüringenmeisterschaft

Thüringenmeisterschaft 2019 - Männer (Endstand)

  Manschaften Punkte Treffer-
differenz
1 BRSG Kyffhäuser I 63 111
2 BRSG Kyffhäuser II 59 130
3 RSB Elxleben I 47 23
4 BRS Rudolstadt 43 -13
5 SV Aerobic-Arnstadt II 40 -7
6 SV Aerobic-Arnstadt I 39 -13
7 BRSG Kyffhäuser III 34 -41
8 RSB Elxleben II 20 -88
8 SV Pädagogik Hildburghausen 15 -102

Thüringenmeisterschaft 2019 - Frauen (Endstand)

  Mannschaft Punkte Treffer-
differenz
1 RSB Elxleben 32 53
2 SV Aerobic-Arnstadt 25 26
3 BRS Rudolstadt 19 -5
4 BRSG Kyffhäuser 12 -36
5 SV Pädagogik Hildburghausen 12 -38
aktuelle Termine & Freundschaftsspiele

Bosseltermine 2019/2020

Datum Wettkampf Bemerkung
17.08.2019 Rudolstadt Bürgermeisterpokal
30.11.2019 Rudolstadt Thüringenmeisterschaft
22.02.2020 Hildburghausen Thüringenmeisterschaft
26.09.2020 Rudolstadt Thüringenmeisterschaft 2021
21.11.2020 Rudolstadt TBRSV Pokal
Presseartikel

25.03.2019 - Erneute Titelverteidigung der BRSG Kyffhäuser bei der Thüringenmeisterschaft im Bosseln

Erneute Titelverteidigung der BRSG Kyffhäuser bei der Thüringenmeisterschaft im Bosseln

Die Männermannschaften der BRSG Kyffhäuser I und II dominierten in diesem Jahr die Thüringenmeisterschaft. In den letzten Spieltag gingen sie punktgleich und mit großem Vorsprung, den sie sich in den vorangegangenen vier Spieltagen erkämpft hatten. Trotzdem war Konzentration geboten, weil sie rein rechnerisch von den Verfolgern aus Elxleben, Rudolstadt und Arnstadt noch eingeholt werden konnten. Die Männer behielten in Hildburghausen die Nerven und im Verlauf des Turniers zeichnete sich ab, dass die Spannung nur noch darin bestand, ob die erste oder die zweite Mannschaft der BRSG Thüringenmeister würde. Erst im letzten der acht Spiele fiel die Entscheidung. Weil die zweite Mannschaft ein hervorragendes Turnier spielte, musste BRSG Kyffhäuser I das Turnier ungeschlagen beenden, um den Titel zu verteidigen. Das gelang mit dem Sieg gegen Arnstadt. Die zweite Mannschaft wurde Tageszweiter und so war der Doppelerfolg für die Bossler vom Kyffhäuser perfekt.

Die neu formierte Frauenmannschaft der BRSG Kyffhäuser konnte sich am letzten Spieltag noch auf den vierten Platz der Gesamtwertung verbessern.

Mit dem Doppelsieg haben sich beide Männermannschaften für die Deutschen Meisterschaften in Riegelsberg im Saarland qualifiziert und werden dort Thüringen vertreten.

05.03.2019 - Die Bossler der BRSG Kyffhäuser dominieren weiterhin die Thüringenliga

Die Bossler der BRSG Kyffhäuser dominieren weiterhin die Thüringenliga

Die Thüringer Bossler trafen sich am vergangenen Samstag nach der Winterpause zur vierten und damit vorletzten Spielrunde zur Thüringenmeisterschaft beim RSB Elxleben.

Besonders eindrucksvoll präsentierte sich die 2. Männermannschaft der BRSG. Sie holte sich ungeschlagen den Tagessieg und steht nun punktgleich und aufgrund der besseren Trefferdifferenz auf Platz Eins der Gesamtwertung vor BRSG Kyffhäuser I, die als Tagesdritter hinter RSB Elxleben I. das Turnier beendeten. Die dritte Mannschaft wurde Sechster von den neun teilnehmenden Mannschaften.

Bei den Damen gewannen die Tageswertung SV Aerobic Arnstadt und SV Pädagogik Hildburghausen punktgleich vor den Frauen der BRSG Kyffhäuser.

Sportlich war das Wochenende sehr erfolgreich für die Bossler vom Kyffhäuser, aber es gab auch einen Wermutstropfen: Volker Stietzel erklärte bei der Siegerehrung, dass es heute sein letzter Bosselwettkampf war. Ein Schritt, der von allen Vereinskameraden und den Thüringer Bosslern mit großem Bedauern aufgenommen wurde. Volker wird dem Verein als Sportler, Organisator und Ideengeber fehlen. Besonders seine großartige Organisation des 1. Europacup im Bosseln 2018 in Sondershausen oder die Deutsche Meisterschaft 2014 trugen maßgeblich zum Bekanntheitsgrad unserer Sportart und unseres Vereins in der Region sowie in Deutschland bei.

22.11.2018 - Die Bossler der BRSG Kyffhäuser mit Tagessieg bei der Thüringenmeisterschaft vor heimischen Publikum

Die Bossler der BRSG Kyffhäuser mit Tagessieg bei der Thüringenmeisterschaft vor heimischen Publikum

Die BRSG Kyffhäuser lud am Samstag die Thüringer Bosseler zur zweiten Spielrunde nach Sondershausen ein. Alle neun Männer- und die fünf Frauenmannschaften gingen an den Start. Geschenke gab es während der Eröffnung für den frischgebackenen Deutschen Meister bei den Frauen vom RSB Elxleben vom Gastgeber, dem TBRSV und den Sportlern aus Rudolstadt. Sportlich spürte der Deutsche Meister starken Gegenwind, denn den Tagessieg holten sich zum ersten Mal während einer Thüringenmeisterschaft die Frauen aus Rudolstadt vor RSB Elxleben und SV Aerobic Arnstadt. Die Gastgeberinnen wurden Vierter. Die 1. Männermannschaft der BRSG Kyffhäuser überzeugte und siegte mit nur einer Niederlage gegen SV Aerobic Arnstadt I in der Tageswertung vor RSB Elxleben I und BRSG Kyffhäuser II. Das gute Abschneiden der Gastgeber komplettierte die 3. Mannschaft der BRSG Kyffhäuser mit dem 6. Platz.

In der Gesamtwertung zur Thüringenmeisterschaft wurden mit diesem Spieltag die Tabellen kräftig durcheinandergewirbelt

22.11.2018 - Die Mannschaften der BRSG Kyffhäuser I und II überwintern an der Tabellenspitze zur Thüringenmeisterschaft im Bosseln

Die Mannschaften der BRSG Kyffhäuser I und II überwintern an der Tabellenspitze zur Thüringenmeisterschaft im Bosseln

Nur eine Woche nach der zweiten Spielrunde in Sondershausen trafen sich die Thüringer Bossler am Wochenende in Arnstadt zum letzten Rundenspiel vor der Winterpause.

Bei den Männern gab es in der Gesamtwertung nach den Spielen viel Bewegung. Der Tabellenerste BRSG Kyffhäuser I bleibt weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung an Spitze. Den Tagessieg holte sich mit sechs Siegen und einem Unentschieden die BRSG Kyffhäuser II. Mit ihrer Saisonbestleistung kämpfte sie sich auf den zweiten Tabellenplatz vor. Sehr stark spielte die dritte Mannschaft der BRSG Kyffhäuser. Sie siegte gegen die spielstarken Mannschaften aus Rudolstadt und gegen die Männer von Elxleben I und II.

Die Frauen spielten mit den zwei Unentschieden ein gutes Turnier. Hinzu kamen knappe Niederlagen gegen Arnstadt und den Deutschen Meister aus Elxleben

17.09.2018 - Die Bossler der BRSG Kyffhäuser starten erfolgreich in die Thüringenmeisterschaft 2019

Die Bossler der BRSG Kyffhäuser starten erfolgreich in die Thüringenmeisterschaft 2019

Die erste von fünf Spielrunden zur Thüringenmeisterschaft im Bosseln fand am Wochenende in Rudolstadt statt. Während der Eröffnung des Turniers nutzte der Fachwart für das Bosseln des TBRSV die Gelegenheit, auf ein schon sehr erfolgreiches Sportjahr 2018 hinzuweisen und die großen Erfolge Thüringer Mannschaften zu benennen. Für die BRSG Kyffhäuser fanden der zweite Platz beim 1. Europacup im Bosseln in Sondershausen Erwähnung, wie auch die Turniersiege beim Deutschlandcup und beim Männerturnier in Stendal, die Pokalsiege in Lübeck und Rudolstadt sowie die dritten Plätze in Arnstadt und Berlin. Damit sind die Bossler aus dem Kyffhäuserkreis die Erfolgreichsten in Thüringen. Nun gilt die Vorbereitung dem TBRSV Pokal am 29. September in Arnstadt und der Deutschen Meisterschaft in Kelsterbach/Hessen im Oktober.

Aber dann wurde auch gespielt. Im größten Starterfeld seit vier Jahren gingen neun Männer- und fünf Frauenmannschaften aus Arnstadt, Elxleben, Hildburghausen, Rudolstadt und Sondershausen an den Start. Einen nahezu perfekten Wettkampf erwischten die drei Männermannschaften der BRSG Kyffhäuser. Am Ende des Spieltages stehen sie auf den Plätzen Zwei bis Vier und mussten nur den Rudolstädtern den Tagessieg lassen. Die drei Männermannschaften starteten selten so gut in eine Saison. Das sportliche Ziel ist die Titelverteidigung wie in den letzten Jahren.

Am 10. November 2018 wird die zweite Runde in Sondershausen in der Dreifelderhalle „Am Rosengarten“ ausgespielt, dazu sind Zuschauer herzlich eingeladen

08.05.2018 - Männer der BRSG Kyffhäuser werden Zweiter beim Europacup im Bosseln

Männer der BRSG Kyffhäuser werden Zweiter beim Europacup im Bosseln

20.03.2018 - BRSG Kyffhäuser sicherte sich im packenden Saisonfinale den 8. Thüringenmeistertitel in Folge

BRSG Kyffhäuser sicherte sich im packenden Saisonfinale den 8. Thüringenmeistertitel in Folge

Der SV Aerobic-Arnstadt richtete die letzte Spielrunde zur Thüringenmeisterschaft im Bosseln aus. Mehrere Mannschaften konnten sich aufgrund der engen Punktabstände noch Hoffnungen machen, ihren Tabellenplatz zu verbessern oder gar Thüringenmeister zu werden. Die Tabellen der Frauen und Männer wurden am letzten Spieltag noch einmal kräftig durcheinandergewirbelt. Die bis dahin führenden Mannschaften verloren ihre Spitzenplätze.

Als besonders nervenstark erwiesen sich die Männer der BRSG Kyffhäuser I und II sowie die Frauen der Gastgeber. Die Mannschaft BRSG Kyffhäuser I, Thüringenmeister der letzten sieben Jahre, konnte in der gesamten Spielsaison nicht an den Männern von RSB Elxleben vorbeiziehen. An diesem Tag verloren sie auch den direkten Vergleich gegen die Elxlebener. Für die Männer vom Kyffhäuser blieb es bei dieser einen Niederlage und sie wurden Tagessieger. Eine ganz besonders gute letzte Runde spielte die Zweite Mannschaft der BRSG. Sie verloren nur gegen ihre Vereinskameraden und gewannen alle anderen Spiele. Besonders mit dem Sieg gegen Elxleben I leisteten sie die entscheidende Schützenhilfe, damit der Thüringenmeister wieder BRSG Kyffhäuser heißt. Die Zweite Mannschaft belohnte sich mit dem 3. Platz in der Meisterschaft. Erst im 35. Spiel, dem allerletzten der Spielzeit, schloss BRSG Kyffhäuser I mit dem Sieg über Arnstadt zum Spitzenreiter punktgleich auf. Die bessere Trefferdifferenz hat sich der Titelverteidiger erspielt und wurde dadurch Thüringenmeister.

Die beste Tageswertung bei den Frauen erreichte die Mannschaft des BRS Rudolstadt. Sie gewann alle Spiele, das in dieser Saison nur den Frauen der BRSG Kyffhäuser gelang. In der Gesamtwertung setzten sich allerdings die beiden erfahrensten Mannschaften aus Elxleben und Arnstadt durch. Sie führten die halbe Spielzeit punktgleich die Tabelle an. Dann setzte sich Elxleben leicht ab, verlor aber am letzten Spieltag die Führung an SV Aerobic Arnstadt. Damit gelang auch den Frauen aus Arnstadt die Titelverteidigung.

Für die BRSG Kyffhäuser I starteten in dieser Saison Frank Etzel, Eckart Piontowski, Martin Kropka, Volker Stietzel, Mannschaftsführer war Marita Löwnich. Für BRSG Kyffhäuser II gingen Gundolf Heyne, Peter Fonfora, Dieter Grabe, Karl-Heinz Schmid, Jeffrey Schulz und Mannschaftsführer Angelika Schmid an den Start. In der BRSG Kyffhäuser III spielten: Maik Englisch, Sven Fonfora, Nico Weber, Manfred Reichhard. Für die Frauen der BRSG Kyffhäuser bildeten Simona Bornemann, Marita Löwnich und Angelika Schmid eine Mannschaft.

BRSG Kyffhäuser II

14.03.2018 - Bossler der BRSG Kyffhäuser setzen die Aufholjagd auf den Titel zur Thüringenmeisterschaft fort

Die vorletzte Spielrunde im Bosseln fand am vergangenen Wochenende beim SV Pädagogik Hildburghausen statt. Die Ergebnisse am Spieltag versprechen ein spannendes Saisonfinale wie lange nicht mehr: Den Tagessieg bei den Männern holte sich BRSG Kyffhäuser I vor RSB Elxleben I. Dabei gelang es den Männern vom Kyffhäuser, ungeschlagen das Turnier zu beenden. Ein “Kunststück“, welches auch der Mannschaft von Elxleben I am ersten Spieltag gelang und sie damit den Grundstock legten, über die gesamte Saison an der Tabellenspitze zu stehen. Nun liegen sie nur noch mit zwei Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung vorn. Dass es so eng in dieser Saison zugeht, ist auch den Tagesdritten und Tagesvierten von SV Aerobic-Arnstadt und BRS Rudolstadt zu verdanken, die eine gute Saison spielen. Die zweite Mannschaft der BRSG wurde Sechster.

Bei den Frauen ähnelt das Tabellenbild den Vorjahren. RSB Elxleben und SV Aerobic Arnstadt liefern sich einen Zweikampf um den Thüringenmeistertitel. Am Wochenende wurde Elxleben punktgleich vor Arnstadt Erster, weil sie den direkten Vergleich für sich entscheiden konnten. Dritter wurde Rudolstadt - ebenfalls punktgleich vor Hildburghausen. Die Frauen der BRSG Kyffhäuser konnten wegen krankheitsbedingten Ausfällen nicht an den Start gehen.

19.02.2018 - Bossler der BRSG Kyffhäuser starten Aufholjagd auf den Titel zur Thüringenmeisterschaft

Bossler der BRSG Kyffhäuser starten Aufholjagd auf den Titel zur Thüringenmeisterschaft
Thüringens Bossler trafen sich zur Punktspielrunde in Elxleben. Die Ausgangssituation ist in diesen Monaten eine andere als in den vorangegangenen Jahren. Die Bossler der BRSG Kyffhäuser stehen nicht an der Tabellenspitze, sondern verkürzen seit dem ersten Spieltag Stück für Stück den Rückstand auf den Spitzenreiter aus Elxleben. So auch am vergangenen Wochenende. Kyffhäuser I und Kyffhäuser II siegten im direkten Vergleich mit dem Spitzenreiter aus Elxleben. Beide Mannschaften gewannen fünf der sieben Spiele. Den Tagessieg am Wochenende holte sich BRSG Kyffhäuser II punktgleich vor BRSG Kyffhäuser I. Die erste Mannschaft verkürzte den Rückstand auf den Spitzenreiter auf nur noch fünf Punkte. An den verbleibenden zwei Spieltagen sind noch 14 Spiele zu absolvieren und damit 24 Punkte zu vergeben. Spannend wird es, ob die Aufholjagd gelingt.

17.05.2017 - BRSG Kyffhäuser belegte 2. Platz im Bosseln in Gladbeck

BRSG Kyffhäuser belegte 2. Platz im Bosseln in Gladbeck
BRSG Kyffhäuser belegte 2. Platz im Bosseln in Gladbeck
Die Bossler der BRSG folgten am Wochenende gern der Einladung von RBS Gladbeck. Seit Jahren verbindet die Sportler aus dem Ruhrgebiet eine Freundschaft mit den Bosslern vom Kyffhäuser. Beim Wettkampf erwartete die Mannschaften mit 12 Spielen ein Mammutprogramm. Das Turnier ist traditionell gut besetzt, da in Nordrhein-Westfalen die Sportart einen großen Stellenwert besitzt, z.B. wird aufgrund der vielen Mannschaften die Landesmeisterschaft in Landesliga und Oberliga ausgespielt. Für die BRSG Kyffhäuser gingen Peter Fonfora, Angelika Schmid, Karl-Heinz Schmid und Nico Weber (im Bild v.l.) an den Start. Mit 9 Siegen und einem Unentschieden gelang der Mannschaft ein hervorragendes Ergebnis und sie wurden mit dem 2. Platz in der Endabrechnung belohnt.

Die Bossler der BRSG Kyffhäuser gewinnen in Rudolstadt

Die Bossler der BRSG Kyffhäuser gewinnen in Rudolstadt
Nur eine Woche nach dem Gewinn der Thüringenmeisterschaft folgten die Bossler der BRSG Kyffhäuser der Einladung der BRS Rudolstadt zum 1. Pokal des Bürgermeisters der Stadt. Im großen Teilnehmerfeld mit 11 Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet konnten die Männer (Frank Etzel, Martin Kropka, Eckart Piontkowski, Karl-Heinz Schmid) einmal mehr überzeugen. Sie gewannen den Pokal mit 8 Siegen vor den Männern von Paderborn und Arnstadt. Die Frauen der BRSG Kyffhäuser belegten den 9. Platz.

Zum 6. Mal in Folge Thüringenmeister im Bosseln

Zum 6. Mal in Folge Thüringenmeister im Bosseln
Zum 6. Mal in Folge Thüringenmeister im Bosseln
Die Thüringenmeisterschaft 2017 im Bosseln ist beendet. Alle 13 Mannschaften trafen sich zur vierten und letzten Spielrunde bei SV Pädagogik Hildburghausen im Süden des Landes.
Vor diesem Spieltag war noch nichts entschieden und so manche Mannschaft hoffte auf eine bessere Platzierung in der Gesamtwertung.
Bei den Männern konnten sich die Mannschaften vom Kyffhäuser, aus Arnstadt und aus Elxleben in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. In der Endabrechnung holte dann doch deutlich mit nur zwei Niederlagen und drei Unentschieden aus insgesamt 28 Spielen die BRSG Kyffhäuser I (Frank Etzel, Eckart Piontkowski, Martin Kropka, Marita Löwnich als Mannschaftsführer) den Titel, gefolgt von der BRSG Kyffhäuser II (Dieter Grabe, Gundolf Heyne, Karl-Heinz Schmid, Volker Stietzel) und SV Aerobic Arnstadt. Damit ging der Titel zum sechsten Mal in Folge an eine Mannschaft vom Kyffhäuser.
Bei den Frauen war es an der Tabellenspitze das gesamte Jahr über ein Zweikampf zwischen RSB Elxleben und SV Aerobic Arnstadt. Beide dominierten die Saison in Thüringen. Letztendlich entschieden die direkten Spiele gegeneinander. Die Arnstädterinnen gewannen dreimal und die Elxleberinnen einmal. Somit wurde SV Aerobic Arnstadt Thüringenmeister. Die Frauenmannschaft der BRSG Kyffhäuser (Simona Bornemann, Gabi Hillmann, Barbara Kreutz, Marita Löwnich) konnte die gute Ausgangsposition mit dem 3. Platz nicht halten und fiel am letzten Spieltag auf den 5. Platz zurück. Die BRSG Kyffhäuser verstärkten in dieser Spielsaison ebenfalls Angelika Schmid, Maik Englisch, Peter Fonfora, Sven Fonfora, Werner Sieber und Nico Weber.
Archiv

30.11.2016 - TBRSV Pokal in Sondershausen

Pokal
7.Offener TBRSV Pokal mit Rekordbeteiligung
BRSG Männer werden Dritter,RSB Elxleben Frauen gewinnen erneut Pokal
Am 19.11.16 war unsere Sportgemeinschaft Ausrichter der siebenten Auflage des TRSV Pokals im Bosseln.
13 Männermannschaften aus Thüringen, Mitteldeutschland, Hessen und Berlin und 8 Frauenmannschaften nahmen an disem Turnier teil.
Zu Beginn des Turniers zeichnete der Sportkoordinator des TBRSV Josef Jaglowski die überaus erfolgreichen Thüringer Mannschaften bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften aus.
Der Radiosender MDR wies am Morgen auf die Veranstaltung hin und unser Bosselverantwortliche Martin Kropka musste einer breiten Zuhörerschaft kurz und pregnant die Sportart Bosseln näherbringen.
Die Frauen aus Elxleben wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten wie im Vorjahr. Die Frauen aus Arnstadt belegten den zweiten Platz. Mit drei Siegen und einem Unentschieden wurde die Frauenmannschaft der BRSG Vierter. Bei den Männern ging es in der Endabrechnung dramatischer zu. Noch vor dem letzten Spiel lag die beste Thüringer Mannschaft, die BRSG Kyffhäuser I auf Siegkurs.
Doch mit der Niederelage gegen die Männer aus Tempelhof war die mögliche Titelverteidigung futsch und so sie punktgleich mit Köthen und Tempelhof Dritter.
Für die BRSG spielten Frank Etzel,Gundolf Heyne, Volker Stietzel und Jeffrey Schulz.
Ein großer Dank gilt all denjenigen die zum Gelingen dieser großartigen Sportveranstaltung beigetragen haben.
Besonders den Spielerfrauen, die wieder großartig für die Verpflegung von Sportlern und Zuschauern sorgten.
Großer Dank an Ute, Astrid und Ina und an die gesamte Abteilung Bosseln
Der Vorstand

06.05.2016 - 1. Pokalsieg am 23.04.2016 in Lübeck

Gruppenbild

Pokalsieg im Bosseln in Lübeck

 

Herzlichen Glückwunsch den Männern der BRSG Kyffhäuser zum Gewinn des Turniers in Lübeck. Mit sieben Siegen holten sie ungeschlagen wiederholt den Pokal des traditionsreichen Wettkampfes in der Hansestadt.

 

Die Frauen belegten mit einem Sieg und zwei Unentschieden den 5. Platz.

letzte Aktualisierung 15.04.2019
KontaktImpressum maniax-at-work.de // Werbeagentur